Einkaufswagen

Partners

Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (Deutschland)

Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG, Deutschland) stellt geodäsische und kartographische Produkte hoher Qualität für das gesamte Gebiet der Bundesrepublik Deutschland her. Aufgrund seiner Funktionen ist das BKG ein Technologiezentrum im Dienst der Bundesregierung, mit der man in verschiedenen Kontexten zusammenarbeitet. Das BKG berät verschiedene Regierungsstellen im Bereich der Geodäsie und Geoinformation. Ebenso vertritt das Institut die Regierungsinteressen auf internationaler Ebene. Heute ist das Institut marktführend bei der Erstellung von Kartographie, und für uns ist es ein wichtiger Lieferant für Deutschlandkarten.

Instituto Geográfico Nacional (Spanien)

Das Instituto Geográfico Nacional (IGN, nationales Geographieinstitut) entstand 1870 und hängt von der Dirección de Estadística del Ministerio de Fomento (Hauptabteilung für Statistik des Entwicklungsministeriums) ab. Dieses Institut genießt absolute Freiheit, um in verschiedenen technischen Projekten zu arbeiten, beispielsweise bei der Bestimmung der Form und der Ausmessungen der Erde, Topographie von Karten und Kataster. In der Gegenwart ist dieses Institut die wichtigste Stelle in Spanien für die Erstellung von Karten und die Beobachtung des Staatsgebiets, und es ist ein wichtiger Lieferant für Karten für die Kartendateien von Spanien.

Institut National de l'information géographique et forestière (Frankreich)

Es entstand 1940 als Ersatz für den Geographieservice des Heers, um zu vermeiden, dass Flugzeuge, Karten und Topographiegeräte in Feindeshand fielen. Heute ist das Institut national de l'information géographique et forestière (IGN) eine öffentliche Körperschaft für die geographische Information innerhalb des französischen Staatsgebiets und eines der wichtigsten geographischen Institute Europas. In der Gegenwart ist dieses Institut eine bedeutende Stelle für die Schaffung von Karten, und für uns ist es ein wichtiger Lieferant für die Kartendateien von Frankreich.

Editorial Alpina

Der Editorial Alpina wurde am 6. Februar 1946 mit dem Ziel gegründet, Karten zu erstellen und Veröffentlichungen für Wanderer herauszugeben. Nach 60 Jahren Arbeit in diesem Gebiet werden heute digitale Karten in einer ausgezeichneten Qualität erstellt. Alpina ist ein wichtiger Lieferant für unser Kartenarchiv. Die Karten des Verlags Alpina zeichnen sich durch die detaillierte Beschreibung wichtiger Zonen für den nationalen Wander- und Bergsport aus, vor allem die Pyrenäen werden detailliert dargestellt.

TomTom

TomTom ist einer der weltweit wichtigsten Anbieter für die Satellitennavigation. Das Unternehmen ist sich darüber bewusst, dass eine exzellente Routenbestimmung auf den Landstraßen direkt von der Qualität des Kartenmaterials abhängt. Und damit allen Benutzern eine präzise und schnelle Routenbestimmung im Straßenverkehr zur Verfügung steht, aktualisiert TomTom seine Karten ständig. Dies steht für die Qualität der Marke. In der Gegenwart handelt es sich um eines der wichtigsten Unternehmen weltweit in der Erstellung von Straßenkarten, und um einen der wichtigsten Kartenlieferanten für uns.

OpenStreetMap

Die OpenStreetMap ist eine Initiative, deren Hauptziel die Erstellung und die Verbreitung von geographischen Daten als Open Source Software ist, beispielsweise Stadtpläne und Straßenkarten der ganzen Welt. In der Gegenwart ist OpenStreetMap ein wichtiger Alliierter für Zonen auf dieser Welt, zu denen es keine Kartographie gibt. Es werden Karten von jedem Ort der Welt zu einem sehr günstigen Preis angeboten. Ebenso werden Alternativen zu den klassischen Straßenkarten angeboten, in denen zusätzlich sehr wichtige topographische Details für den Benutzer eingeschlossen sind.

Navionics

Heute weiß jeder, was ein GPS ist. Aber kaum jemand weiß, dass es Navionics war, das unsere Form der Routenbestimmung geändert hat, indem man 1984 die erste elektronische Karte der Welt einführte, die als Geonav bezeichnet wurde. Navionics wurde aufgrund einer Reihe wichtiger technologischer Innovationen schnell zu dem Marktführer für Seekarten. Aufgrund der hohen Qualität der elektronischen Karten ist Navionics auch weiterhin Marktführer im Bereich der Seekarten, und das Unternehmen ist ein wichtiger Kartenlieferant für unser Archiv.

Ordnance survey (Großbritannien)

Ordnance Survey ist das nationale kartographische Institut von Großbritannien und einer der größten Kartenverlage der Welt. Lange Zeit verdankte Ordnance Survey seinen Ruhm der Qualität des Archivs an Karten auf Papier, die jeden Winkel Großbritanniens erfassen. In der heutigen Zeit hat Ordnance Survey 90 % dieses kartographischen Erbes in eine ausgezeichnete digitale Kartographie umgewandelt. Ordnance ist Marktführer bei der Erstellung von Kartenmaterial und unser Lieferant für Kartographie aus Großbritannien.

Federación española de deportes de montaña y escalada (FEDME)

Der Verband Federación española de deportes de montaña y escalada (FEDME, spanischer Verband des Berg- und Klettersports) ist eine private gemeinnützige Körperschaft, die aufgrund ihrer Arbeit zur Förderung des Berg- und Klettersports als von öffentlichem Interesse erklärt wurde. Der FEDME wurde am 1. Juli 1922 mit dem Namen Federación española de alpinismo gegründet, da ursprünglich das Bergsteigen seine Hauptaktivität war. Heute widmet sich der Verband sämtlichen Bergsportarten: Ski, Bergsteigen, Wandern, Trail usw., und er hat über 90.000 Verbandsmitglieder.

Federació d'entitats excursionistes de Catalunya (FEEC)

Der Verband Federació d'Entitats Excursionistes de Catalunya (FEEC, Verband der Wandervereine Kataloniens) entstand 1920. Es handelt sich um einen Verband, dem alle Wanderclubs Kataloniens angeschlossen sind. Der Verband bietet in der Gegenwart allen Körperschaften seine Dienstleistungen an, die mit dem Bergsport in Verbindung stehen. Außerdem repräsentiert er die Wanderer und Bergsportler Kataloniens vor allen öffentlichen und privaten Organismen.

Fédération française de cyclotourisme (FFCT)

Vor der Gründung dieses Verband gab es den Touring club de Francia (TCF), der 1890 gegründet wurde und zur damaligen Zeit der einzige Repräsentant des Radsports in Frankreich war. Mit der Zeit löste sich der TCF vom Radsport los, so dass es am 8. Dezember 1923 zur Gründung des FFCT kam. In der Gegenwart ist der Verband Fédération française de la randonnée pédestre der wichtigste Repräsentant des Radsports in Frankreich. Wir arbeiten bereits seit Jahren regelmäßig mit diesem Verband zusammen.

Fédération française de la randonnée pédestre (FFRP)

Jean Loiseau, ein Architekt, der auch ein großer Naturliebhaber und Wanderfreund war, gründete 1940 einen Wanderclub, durch den diese Aktivität in Frankreich an Bedeutung gewann. Im Laufe der Zeit wurde das Wandern immer beliebter, und im Jahr 1947 wurde der Verband Fédération française de la randonnée pédestre (FFRP) gegründet. Heute ist FFRP eine Körperschaft, die sich mit einer Vielzahl von Projekten im gesamten französischen Staatsgebiet befasst. In der Gegenwart ist der Verband Fédération française de la randonnée pédestre der wichtigste Repräsentant des Wandersports in Frankreich. Wir arbeiten bereits seit Jahren regelmäßig mit diesem Verband zusammen.

ANT+ alliance

Die ANT+ Technologie ist ein technologischer Standard für die drahtlose Kommunikation, der häufig für elektronische Geräte benutzt wird. Der Hauptvorteil dieser Technologie ist es, dass ein GPS-Gerät, das mit der ANT+ Technologie kompatibel ist, die Kommunikation mit externen Sensoren (Herzfrequenz-Messgerät, Trittfrequenzsensor und Geschwindigkeitssensor) möglich macht, so dass nützliche Daten übertragen werden, um Ihre Trainingsleistungen zu verbessern. Die ANT+ Technologie wird zurzeit von ANT+ Alliance gefördert, mit der wir seit Jahren für unser TwoNav Sportiva2+ und TwoNav Ultra zusammenarbeiten, die den Sportlern zusätzliche Informationen geben.